ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Zunderschwamm (fomes fomentarius)

Trameten (Trametes)

  • ungenießbar
  • Laub
  • Allgemein: Der Zunderschwamm ist einer der häufigsten Holzzersetzer, besonders in Buchenwäldern. Hier ist er ein ganz wichtiger Faktor im natürlichen Stoffkreislauf. In Skandinavien besiedelt er in erster Linie die Birke, in südlichen Ländern hauptsächlich Eichen. Darüber hinaus kann er an vielen anderen Laubbäumen auftreten (Aesculus, Alnus, Tilia, Castanea, Populus, Salix Ulmus).
    Fomes fomentarius ist ein Wundparasit, der eine intensive Weißfäule verursacht. Die Fruchtkörper sind mehrjährig, konsolenförmig (an Birken eher hufförmig). Sie können 50cm breit werden (in Ausnahmefällen auch breiter) Der Zunderschwamm ist regelmäßig auftretender Folgepilz nach Buchen-Rindennekrose. Der Pilz produziert riesige Sporenmengen, so daß die Fruchtkörper oft wie mit Mehl bestäubt erscheinen
    Pilz des Jahres 1995
  • Hut: konsolenförmig
    (an Birken eher hufförmig)
  • Unterseite: zur Sporenreife (Mai) weiß, sonst grau
  • Fleisch: fest, faserig
  • Wo: liegende oder stehende Stämme von Rotbuche und Birke
  • Wann: ganzjährig
  • Ähnlichkeiten Zu verwechseln ist der Zunderschwamm bestenfalls mit alten Fomitopsis pinicola. Hier hilft die Brandprobe: Die Kruste des Zunderschwamms schmilzt nicht, wenn sie mit einer Flamme in Berührung kommt.