ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Totentrompete (Craterellus cornucopioides)

Kraterellen (Craterellus)

  • sehr gut eßbar
  • Mischwald
  • © Carl Ulrich Koehler
  • weiterer Name: Herbsttrompete
  • Allgemein: Die Totentrompete ist ein hervorragender Speisepilz.
  • Hut: Der Hut hat einen Durchmesser von 1 bis 12 cm und ist hohl und trompetenartig (wellig) geformt. Die Hutoberfläche ist rußgrau bis schwarz sowie filzig und schuppig. Die Außenseite des Pilzes ist meist in einem helleren Grau gefärbt.
  • Wo: Die Totentrompete ist ein Mykorrhizapilz hauptsächlich der Rotbuche, nur sehr selten geht sie auf andere Baumarten über. Entsprechend der Wirtsbaumpräferenz kommt die Totentrompete in Buchen und Buchen-Tannenwäldern mit frischen Böden, die nährstoffarm, aber mäßig bis gut mit Basen versehen sind. Grundgesteine für solche Böden können Kalk, Kalksand, Basalt oder Mergel sein.
  • Wann: Aug - Okt