ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Judasohr (Auricularia auricula-judae)

Becherlinge (Aleuria)

  • gut eßbar
  • Laub
  • weiterer Name: Holunderpilz
  • weiterer Name: Mu-Err-Pilze
  • Allgemein: auch Ohrlappenpilz, Wolkenohr, Chinesische Morchel
    Mu-Err-Pilze werden meist ganzjährig in asiatischen Lebensmittelgeschäften angeboten. Meist werden sie getrocknet verkauft. Frische Pilze sollten ein durchsichtiges, bräunliches Fleisch aufweisen.
    Seinen traditionellen Namen verdankt er seiner flachen unebenen Form, die an Ohrmuscheln erinnert, sowie der Legende, dass Judas sich an einem Holunderbaum erhängte.
    Pilz des Jahres 2017
  • Unterseite: Sporenpulver: weiß
  • Stiel: Kurz oder fehlend mit Hut verwachsen, braun.
  • Fleisch: Bräunlich durchsichtig, zäh, elastisch-gallertartig, ausgetrocknet hart, etwa 2/3 zusammengeschrumpft, wiederauflebend bei Feuchtigkeit.
  • Wo: auf Birken-, Holunder- und Walnussbäumen
  • Ähnlichkeiten Kleines Judasohr, Kreisel-Drösling, Blattartiger Zitterling, Gezonter Ohrlappenpilz (AURICULARIA MESENTERICA) oder auf Boden wachsende Becherlinge, z.B. Kerbrandiger Napfbecherling.