ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Gedrungener Champignon (agaricus spissicaulis)

Champignons (Agaricus)

  • eßbar
  • Wiese
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • Allgemein: Der Gedrungene Champignon ist nicht leicht zu erkennen.
  • Hut: flachgedrückt, weiss, bald mit angedeuteter gelblicher bis graubräunlicher Schuppenzeichnung. 4-8 cm breit
  • Unterseite: Lamellen, frei, zuerst rosa dann braun
  • Stiel: oft kurz, mit hängendem Ring
  • Fleisch: schwach rötend, geruch unbedeutend, manchmal etwas mandelartig
  • Wo: Auf Wiesen, an grasigen Rändern, im Gebüsch von Parkanlagen
  • Wann: Jun - Sep
  • Ähnlichkeiten Wiesenchampignon: dünner und weichfleischiger, ohne mandelgeruch;
    Stadtchampignon: doppelt beringt, oberer Ring aufsteigend