ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Natternstieliger Schleimfuß (cortinarius trivialis)

Schleimfüße (Cortinarius)

  • ungenießbar
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • Allgemein: Der Natternstieliger Schleimfuß ist sehr veränderlich und wird in mehrere Varietäten aufgeteilt. Wegen der hübschen Stielnatterung gehört er zu den schönsten Pilzgestalten.
  • Hut: olivgelb bis rotbraun, schleimig, 3-10 cm breit
  • Unterseite: Lamellen jung bläulich, reif rostbraun, angewachsen
  • Stiel: wie der Hut gefärbt, Spitze oft hell abgesetzt, darunter durch schleimige Ringzonen genattert
  • Fleisch: ungenießbar
  • Wo: im Laub- und Nadelwald besonders im Gebirge
  • Wann: Aug-Okt
  • Ähnlichkeiten Blaustielschleimfuß, eßbar