ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Heideschleimfuß (cortinarius mucosus)

Schleimfüße (Cortinarius)

  • eßbar
  • Nadel
  • Allgemein: Der Heideschleimfuß ist ein wohlschmeckender Mischpilz. Als Charakterpilz sandiger Kiefernwälder kann er leicht wiedererkannt und gesammelt werden. Er gehört zu der Untergattung der Schleimfüsse (Myxacium), bei denen Hut und Stiel schleimig sind. Hier gibt es keine Giftpilze, wohl aber in anderen Gruppen der Schleierlinge, bei denen entweder nur der Hut schleimig oder der gesamte Fruchtkörper trocken ist.
  • Hut: goldgelb, rotbraun bis kastanienbraun, schmierig, 3-8 cm breit
  • Unterseite: Lamellen hell beige, dann rostbraun, angewachsen
  • Stiel: Stiel schlank, Basis oft zugespitzt, von wißem bis grauweißlichem Schleim überzogen
  • Wo: Im Kiefernwald, auf Sandböden
  • Wann: Aug-Okt
  • Ähnlichkeiten Blaustielschleimfuß (cortinarius muscigenus), essbar
    Bitterster Schleimfuß (cortinarius vibratilis), ungeniessbar