ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Satanspilz (boletus satanas)

Dickbauchröhrlinge (Boletus)

  • giftig
  • Laub
  • © Gerd Niemeier
  • weiterer Name: Satansröhrling
  • Allgemein: junge Exemplare wirken von Weitem wie Kalksteine. Der giftigste Röhrling mit Erbrechen, Leibkrämpfe, Durchfall und wochenlanger Schwächung als Folge, jedoch tödliche Folgen sind bisher nicht bekannt


    Pilz des Jahres 1999
  • Hut: weißlicher Hut, 10 - 25 cm breit
  • Unterseite: rote Röhren
  • Stiel: rotlich genetzter Stiel
  • Fleisch: schwach blauende Fleisch, im Alter oft widerlich aasartig riechend
  • Wo: unter Eichen und Buchen
  • Wann: Aug. - Sep
  • Ähnlichkeiten Schoenfuss-Roehrling, Wurzelnder Bitterroehrling