ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Orangeroter Graustieltäubling (russula decolorans)

Täublinge (Russula)

  • eßbar
  • Nadel
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • Allgemein: Die Graustieltäublinge stellen durch ihr grauendes Fleisch eine kleine charakteristische Gruppe innerhalb der Täublinge dar. Einige sind chromgelb oder weinrot gefärbt.
  • Hut: jung schwach gebuckelt, blaß orange bis ziegelrot oder orangegelblich, Huthaut kahl und glatt, nur leicht schmierig, 4-10 cm breit
  • Unterseite: Lamellen bald buttergelblich, angewachsen
  • Stiel: runzelig, jung weiß, bald deutlich grau werdend, im Alter grauschwärzlich
  • Fleisch: weiß, grauend bis schwärzend, bald schwammig, Geschmack mild
  • Wo: Im Nadelwald, besonders flechtenreiche Kieferwälder, auf sauren Böden
  • Wann: Jul - Okt
  • Ähnlichkeiten Apfeltäubling (russula paludosa), essbar
    Ziegelroter Täubling (russula velenovskyi), essbar