ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Gemeiner Weißtäubling (russula delica)

Täublinge (Russula)

  • eßbar
  • Mischwald
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • weiterer Name: Gewöhnlicher Weißtäubling
  • Allgemein: kein guter Speisepilz
  • Hut: weißlich bis hell ocker, Oberfläche glanzlos und trocken, Mitte vertieft und oft mit Erdpartikeln(deswegen im Volksmund auch: Erdschieber) bedeckt, 8-15 cm breit
  • Unterseite: Lamellen weiß, mäßig bis sehr entfernt stehend, oft wasserklare Tröpfchen ausschwitzend, angewachsen
  • Stiel: weiß, Spitze gelegentlich schwach blaugrünlich
  • Fleisch: weiß, kompakt und fest, geruch nicht angenehm, Geschmack mild, bei längerem Kauen schärflich
  • Wo: Im Laub- und Nadelwald, besonders auf Kalkböden
  • Wann: Jul - Okt
  • Ähnlichkeiten Schmalblättriger Weißtäubling, ungenießbar