ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Gallentäubling (russula fellea)

Täublinge (Russula)

  • ungenießbar
  • Laub
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • Allgemein: der Gallentäubling wächst überall, wo Rotbuchen stehen, er stellt keine Ansprüche an den Boden
  • Hut: strohgelb bis ocker, bei Regen schmierig, schnell abtrocknend, Rand meist deutlich gerieft, 3-8 cm breit
  • Unterseite: Lamellen blaß ocker (nie rein weiß), angewachsen
  • Stiel: schmutzig weißlich bis blaß ocker
  • Fleisch: geruch typisch süßsäuerlich, an Senfsoße erinnernd, Geschmack scharf
  • Wo: Im Laub- und Mischwald, unter Buchen
  • Wann: Aug-Okt
  • Ähnlichkeiten Ockertäubling, eßbar(!)