ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Narzissgelber Wulstling (amanita gemmata)

Wulstlinge (Amanita)

  • giftig
  • Mischwald
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • Allgemein: ein wärmeliebender Pilz, der besonders in feuchtwarmen Frühsommern auftritt

    giftcerdächtig
  • Hut: blaß gelblich bis hell ocker, öfter mit weißen, flächigen Hüllresten, Rand nicht oder nur angedeutet gerieft, 3-10 cm breit
  • Unterseite: Lamellen weiß, frei
  • Stiel: mit oder ohne flüchtigem Ring oder nur einer Ringzone; Knolle schlank, mit anliegender Scheide oder, wenn diese fehlt, mit umlaufendem Absatz
  • Fleisch: weichlich, ohne besonderem Geruch
  • Wo: im Nadel- und Mischwald, besonders im sandigen Kieferwald
  • Wann: Mai bis Okt
  • Ähnlichkeiten Gelblicher Knollenblätterpilz, leicht giftig; Pantherpilz, stark giftig