ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Grauer Wulstling (amanita excelsa)

Wulstlinge (Amanita)

  • Mischwald
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • weiterer Name: Gedrungener Wulstling
  • Allgemein: Der graue Wulstling ist ein sehr veränderlicher Pilz und wurde daher früher mit verschiedenen Namen belegt; Große Verwechselungsgefahr mit dem stark giftigen Pantherpilz
  • Hut: graubraun, mit blaß grauen, meist flächigen Velumresten, Rand ungerieft, 5-15 cm breit
  • Unterseite: Lamellen weiß bis cremefarben, frei
  • Stiel: mit hängendem, längsriefigem Ring; Knolle ohne Ansatz in den Stiel übergehend
  • Fleisch: nicht rötend, doch gelegentlich bräunend
  • Wo: Im Laub- und Nadelwald, besonders unter Fichten und Buchen
  • Wann: Jul - Okt
  • Ähnlichkeiten Pantherpilz, stark giftig; Perlpilz, eßbar; Königsfliegenpilz, sehr giftig