ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Notruf
zur Zeit 383 Pilze erfasst
 

Gelblicher Knollenblätterpilz (amanita citrina)

Wulstlinge (Amanita)

  • giftig
  • Mischwald
  • © Ewald Gerhardt (Heimische Pilze - BLV Velagsgesellschaft mbH, 1995)
  • Allgemein: Der Pilz enthält neben anderen Stoffen das Krötengift Bufotenin, das durch Erhitzen unwirksam wird
  • Hut: blaß gelblich, hell grüngelb, auch rein weiß, mit gleichfarbigen, leicht bräunenden, flächigen Hüllresten, 4-10 cm breit
  • Unterseite: Lamellen weiß, frei
  • Stiel: häutig beringt, Knolle gut ausgeprägt, mit scharfer Umlaufkante, seltener mit häutiger Scheide
  • Fleisch: Geruch auffällig nach Kartoffelkeimen, Geschmack unangenehm muffig-rettichartig
  • Wo: Im Laub- und Nadelwald, besonders im sandigen Kiefermischwald im Flachland
  • Wann: Jul - Okt
  • Ähnlichkeiten Grüner Knollenblätterpilz, tödlich giftig; Weißer Knollenblätterpilz, tödlich giftig